Norbert Finke
Metallbauermeister
Ruhrstraße 27a
59821 Arnsberg
Telefon
02931/3006
Telefax 
02931/21003

Betrieb
Produkte
Galerie
Anfahrt
Impressum
Datenschutz
Druckversion

 

Restaurator im Handwerk

Jedes Material, das den Einflüssen der Umwelt ausgesetzt wird, zeigt nach einer gewissen Spanne Spuren. Sie können hervorgerufen sein durch die Nutzung selbst oder durch Faktoren, auf die man kaum einen Einfluss hat.

Gerade Metalle werden unter dem Einfluss von Sauerstoff schnell unansehnlich und setzen den sprichwörtlichen Rost an. Was anfangs noch unbedeutend erscheint wird aber zunehmend ein Problem. Es gefährdet ab einem bestimmten Zeitpunkt den Bestand. Dieser Moment lässt sich gewiss durch die richtige Pflege herausschieben (wir sagen Ihnen gern was Sie tun können), irgendwann aber ist die Arbeit des Experten gefordert.

Die Ausbildung zum Restaurator im Handwerk, die Metallbauermeister Norbert Finke erfolgreich absolviert hat, ist die Voraussetzung für die fachgerechte Pflege und Instandsetzung von Gebrauchs- und Kulturgütern gleichermaßen. 

Die Arbeit des Restaurators beginnt dabei mit der wissenschaftlichen Bestandsaufnahme, die das Objekt in seinem kulturellen Bezugsrahmen beschreibt. Nur so kann bei der sich anschließenden Schadenserfassung genau bestimmt werden, welche Teile (noch) original sind und wo bereits vorherige Instandsetzungen in die Substanz eingegriffen haben.

Aufbauend darauf erfolgt eine genaue Schadensanalyse als Grundlage für das Restaurierungskonzept inklusive einer Kostenkalkulation. Erst wenn dies alles dokumentiert ist kann der Kunde entscheiden, welche Arbeiten konkret durchgeführt werden sollen.

Preußischer Adler vor der Restaurierung
Preußischer Adler vor der 
Restaurierung und danach

Preußischer Adler nach der Restaurierung

Titelseite Examensarbeit
Bestandaufnahme zur Restaurierung des Madonnengitters am Alten Rathaus in Arnsberg

(in neuem Fenster öffnen)